Bergischer Zahnärzteverein e. V.

Fortbildung

Vereins-Archiv

Der Verein

Stellungnahmen

Dentale Links

Startseite Impressum Kontakt Mitgliedsantrag Homepage Sitemap

Wissenschaftliche Fortbildung mit Zertifikat

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Programm Zahnärzte:

25. November 2017 Furkationsbeteiligung: parodontale Katastrophe oder lösbares Problem? | Prof. Dr. Peter Eickholz | 3 Punkte | 60,- € für Nichtmitglieder

2. Dezember 2017 Risiken erkennen - Misserfolge vermeiden. Der alternde Mensch als komplexe interdisziplinäre Herausforderung | Prof. Dr. Christian E. Besimo | 3 Punkte | 60,- € für Nichtmitglieder

13. Januar 2018 Provisorische Versorgung unter Berücksichtigung von Klebebrücken | Dr. Wolfgang Hannak| 3 Punkte | 60,- € für Nichtmitglieder

20. Januar 2018 CAD/CAM als Erfolgsparameter in der Implantatprothetik | Prof. Dr. Petra Gierthmühlen | 3 Punkte | gebührenfrei

17. Februar 2018 Entscheidungsfindung bei der Implantplanung: Das Zusammenspiel von Abutment mit Implantat, Hart- und Weichgewebe | Prof. Dr. Katja Nelson | 3 Punkte | 60,- € für Nichtmitglieder

21. April 2018 Akute Notfälle in der Zahnarztpraxis | Dr. Hella Körner-Göbel und Mitarbeiter | 10 Punkte | 120,00 € für das Mitgliederteam/240,00 € fürdas Nichtmitgliederteam

5. Mai 2018 Mukogingivale OP-Techniken mit Schwerpunkt Rezessionsdeckung (praktischer Arbeitskurs) | Dr. Christian Sampers/Dr. Rainer Erhard | 10 Punkte | 125,00 € für Mitglieder/245,00 € für Nichtmitglieder

8./9. Juni 2018 32. Bergischer Zahnärztetag: Medizin für Zahnmediziner

Programm Zahntechniker:

13. Januar 2018 Provisorische Versorgung unter Berücksichtigung von Klebebrücken | Dr. Wolfgang Hannak| 3 Punkte | 60,- € für Nichtmitglieder

20. Januar 2018 CAD/CAM als Erfolgsparameter in der Implantatprothetik | Prof. Dr. Petra Gierthmühlen | gebührenfrei

Programm Zahnmed. Fachangestellte:

11. November 2017 PAR-Abrechnung inkl. Schienen/Schienung | Sabine Schröder | 60,- € für Nichtmitglieder

17. März 2018 PARO- und PERI-Prophylaxe was wann wie? Gemeinsamkeiten und Unterschiede von UPT und UIT umgesetzt. | Annette Schmidt | 60,- € für Nichtmitglieder

21. April 2018 Akute Notfälle in der Zahnarztpraxis | Dr. Hella Körner-Göbel und Mitarbeiter | 120,00 € für das Mitgliederteam/240,00 € fürdas Nichtmitgliederteam

Seit 1. Januar 2003 ist der Bergische Zahnärzteverein kooperative Gesellschaft der DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde).

Die Leitsätze und Empfehlungen der DGZMK und der BZÄK zur zahnärztlichen Fortbildung [343 KB] werden bei allen Fortbildungsveranstaltungen des Bergischen Zahnärztevereins berücksichtigt.
Die Punktevergabe erfolgt streng nach den Vorgaben des Beirats Fortbildung der ZZQ.

Antrag für das DGZMK-Fortbildungssiegel (pdf, 57 KB)